Skip to content
Sie befinden sich hier: Startseite Aktuelles


WIR FÜR UNS im November Print

05.11.15.00 Uhr „Zsammsingen“

12.11. 15.00 Uhr Kaffeestunde

26.11.15.00 Uhr „Zsammsingen“

29.11. ab 10.00 Uhr WIR FÜR UNS  Adventmarkt

rund um den  Bergmannplatz

mit Glühwein, Kastanien u a. Köstlichkeiten

17.00 Uhr Adventstunde im Krippenhaus

mit Christine Brunnsteiner und der Hartl Musi

 

Kartenspielen in der Eibenstrasse:

 4., 11., 18. und 25 .11. um 15.00 Uhr

 
WIR FÜR UNS im Oktober Print

Terminaviso01.10. 15.00 Uhr Kaffeestunde

12.10. ab 11 Uhr WIR FÜR UNS Herbstfest Gemütliches Beisammensein mit Speis und Trank

15.10. 15.00 Uhr Zsammsingen

22.10. 15.00 Uhr Kaffeestunde

30.10. 15.00 Uhr „ Vom Werden und Vergehen“ Gedanken und Texte zu Allerheiligen

 

Kartenspielen in der Eibenstrasse:

Am 7.,14.,21. und 28. 10. jeweils um 15.00 Uhr

 
Neuer Service von WIR FÜR UNS Print

Neben dem Schuhreparatur- Service bietet der Verein WIR FÜR UNS ab September die Annahme von  Kleidung zur Reinigung bei der Fa. Montana in Trofaiach an.

Kleidung kann jeden 1. Montag im Monat von 9-12 Uhr im Büro von WIR FÜR UNS abgegeben werden.

Voraussetzung ist  Barzahlung bei Abgabe.

Die Preisliste liegt im Büro von WIR FÜR UNS auf.

Erster Abgabetermin ist der 2. September – unser Service gilt für ältere und nicht mobile Eisenerzer.

 
Die Weisheit der Alten Print

am 3. APRIL 2019

Über  die Initiative von WIR FÜR UNS wird der Theologe und Gerontologe Prof. Reimer Gronemeyer  am 3.4.2019 in Kapfenberg zu Gast sein.

Sein Vortrag zum Thema „ Die Weisheit der Alten“  wird im Pensionisten- und Pflegeheim des Sozialhilfeverbandes, in der Grillparzerstrasse 2 stattfinden.

Beginn 13.30 Uhr, danach  Diskussion unter der Leitung von Christine Brunnsteiner

WIR FÜR UNS bedankt sich  speziell bei Pflegedienstleiter Gerald Milcher für die Kooperation, die diese Veranstaltung  möglich macht.

 
Almausflug und Oktobertermine Print

Der WIR FÜR UNS Almausflug auf die Hirnalm bei Trofaiach am letzten Sommertag dieses Jahres war für uns alle eine Freude für Leib und Seele!

 

WIR FÜR UNS im Oktober:

Am 8., 15., und 22. 10 findet in unserem Büro, Rennerstrasse 1

Der Kurs „ Meine Gesundheit- meine Entscheidung“ für Frauen ab 60 statt. Eine Initiative von „Altern mit Zukunft“

16.10. 15.00 Uhr Zsammsingen

24.10. 15.00 Uhr Kaffeestunde

 

Kartenspielen in der Eibenstrasse:

Am 1.,8.,15.,22. und 29.10 um 15.00 Uhr

 

Am 10.,11. und 31.10. ist unser Büro geschlossen

 
INFORMATION zum FAHRTENSERVICE von WIR FÜR UNS Print

Der  Verein WIR FÜR UNS  bietet  an 2 Wochentagen einen Fahrtenservice  für Vereinsmitglieder an.

Die Fahrten finden am Dienstag und Donnerstag zwischen 9 und 12 Uhr statt , die Anmeldung dafür muss jeweils am Vortag , ebenfalls zwischen 9 und 12 Uhr  unter der Telefonnummer 60 4 80 erfolgen.  Fahrten werden nur im Stadtgebiet von Eisenerz angeboten (zu Geschäften, zum Arzt , Apotheke usw).

Für Bewohner der WAG- Siedlungen ist die Fahrt kostenlos, da die Siedlungsgenossenschaft diesen Service für ihre Bewohner finanziell unterstützt. Für alle anderen Nutzer  ist pro Fahrtstrecke ein Unkostenbeitrag von 2€ zu entrichten.

Die  Mitgliedschaft beim Verein WIR FÜR UNS ist für die Nutzung des Fahrtenservice Voraussetzung.

Wir weisen darauf hin, dass aus Kapazitätsgründen nur eine Fahrt pro Person und Woche durchgeführt werden kann.

 

Mit freundlichen Grüßen!

Das Team von WIR FÜR UNS

Christine Brunnsteiner -  Elisabeth Brandl -   Robert Mann

 
Großer Erfolg der WIR FÜR UNS –Initiative „ Altern mit Zukunft“! Print

Im Rahmen der Botschafter- Kurse entstand die Idee, Senioren den sinnvollen Umgang mit Smartphone und PC näherzubringen. Nun gibt es über die Vermittlung von Gerhard Niederhofer eine Zusammenarbeit mit HAK und BORG Eisenerz, es haben sich rund 20 Personen für   Info- Kurse in den Schulen angemeldet. Danke an Gerhard für seine Bemühungen, und danke an  die Schulverantwortlichen , Schülerinnen und Schüler, die bei diesem Generationen übergreifenden Projekt mitmachen.

WIR FÜR UNS stellt auch in Zukunft die Weichen für Ideen und Initiativen, die Alt und Jung zusammenführen.

Auch unsere Aktion „Reparieren statt Wegwerfen“ zeigt Erfolg, wir stellen uns seit Jahresbeginn als Annahme-und Weiterleitungsstelle für Schuhreparaturen kostenlos zur Verfügung, und  geben damit der Bevölkerung die Möglichkeit, ihren Beitrag zum nachhaltigen, sparsamen Wirtschaften zu leisten.

Ein DANKE allen, die uns dabei unterstützen!

 
Altern mit Zukunft Print

WIR FÜR UNS hat sich um den Kurs  „ Altern mit Zukunft“ des Steirischen Gesundheitsfonds beworben, der am 18.1. 2018 in den Räumlichkeiten unseres Vereines zum ersten Mal stattfand. 13  Interessierte , darunter die Eisenerzer Bürgermeisterin Christine Holzweber und Vizebürgermeisterin Anna Skender , werden nach weiteren vier Veranstaltungsvormittagen als „ Gesundheitsbotschafter“ ihr Wissen  über das Altern selbst nutzen und weitergeben können.

Altern mit Zukunft

 
2018 Print

 WIR FÜR UNS wünscht allen Helfern, Freunden und Unterstützern ein

erfolgreiches , glückliches Jahr 2018

und ersucht weiterhin um so gute Zusammenarbeit wie bisher.

 

Unser neues Angebot 2018:

 

REPARIEREN STATT WEGWERFEN

Um nach Schließung der Putzerei weiterhin die Möglichkeit zu bieten,

Schuhe zur Reparatur abzugeben,

übernimmt WIR FÜR UNS ab 8.1.2018 diesen Service

kostenlos für die Eisenerzer Bevölkerung

Abgabe: Mo- Do 9-11 Uhr  im

WFU-Büro Rennerstrasse 1

 

 

WIR FÜR UNS im Jänner:

 

17.01. 15.00 Uhr Zsammsingen

18.01. 09.30-13.00 Uhr  Kurs „Altern mit Zukunft“(1)

24.01.  15.00 Uhr Kaffeestunde

 

Kartenspielen in der Zweigstelle Eibenstrasse:

8.,15., 22. Und 29. Jänner jeweils um 15.00 Uhr

 

 

Auch unser WIR FÜR UNS- Fahrtenservice

DI und DO Vormittag  wird 2018 fortgesetzt

Anmeldung jeweils am Vortag bis 12.00 Uhr unter

03848/ 60480    

 
Krippenstadt Eisenerz Print

Die Eröffnung der Krippenstadt Eisenerz am 28.11. im Innerberger Gewerkschafshaus war wieder ein voller Erfolg. Zahlreiche Aussteller präsentierten altes Handwerk und weihnachtliche Geschenkideen, die abendliche Adventstunde wurde von der Hartlmusi, Martha Schmitz und den Eisenerzer Wichtelkindern gestaltet. Christine Brunnsteiner führte durch das Programm

Am 8. 12.um 17.00 Uhr findet wieder der „Advent in der Liebfrauenkirche“ statt.

Es singen und musizieren die Wetterfeichten und die Zwiegrabler.  Christine Brunnsteiner liest Texte zum Advent.

 
Artikel aus der WAG-Zeitung Print

"Wir für uns" bedankt sich herzlich für den Artikel in der WAG- Zeitung!

 
WIR FÜR UNS im MÄRZ Print

 

Achtung: Neue Büro-Öffnungszeiten:

 

MO-DO 9-15.00 Uhr

02.3. 15.00 Uhr Zsammsingen

15.3. 15.00 Uhr Kaffeestunde

23.3. 15.00 Uhr Zsammsingen

Kartenspielen in der Eibenstrasse:

6., 13., 20. und 27.3. jeweils um 15.00 Uhr

 

Unser WIR FÜR UNS Fahrtenservice kann für  WAG-SiedlungsbewohnerInnen weiterhin kostenlos angeboten werden, da die WAG diese Aktion auch 2017 unterstützt.

Wir danken im Namen aller, denen wir das tägliche Leben dadurch erleichtern können.

 
„Sorge füreinander tragen, mit Verstand, Mitgefühl und ganzem Herzen!“ Print

Dr. Josef Krainer

Dieser  Satz von Altlandeshauptmann Dr. Josef Krainer, der all die Jahre Mitglied im Vereinskuratorium von WIR FÜR UNS war, steht wohl für sein politisches und menschliches Vermächtnis. Wir trauern um einen Förderer, Gönner und Verbündeten im Bestreben um ein gutes Miteinander, vor allem auch für ältere Menschen. Und wir gedenken seiner mit Hochachtung und großer Dankbarkeit.

Christine Brunnsteiner/ Obfrau WIR FÜR UNS

 
Neue Initiative von WIR FÜR UNS für Asylwerberinnen in Eisenerz Print

Ab sofort organisiert WIR FÜR UNS  Handarbeitsnachmittage für Asylwerberinnen.

Unter Anleitung von Susanne Sagmeister, die ein Handarbeitsgeschäft betreibt, und ehrenamtlichen WIR FÜR UNS- Helferinnen, werden Hauben und Schals gehäkelt und gestrickt, es gibt regen Austausch über unterschiedliche Muster und Methoden, Sprachbarrieren spielen dabei kaum eine Rolle.  Wir sehen das, neben dem Sprachunterricht, als weiteren wichtigen Beitrag zur Integration von Frauen und Mädchen in unsere Gesellschaft. Die gefertigten Produkte werden beim Weihnachtsmarkt am 24.11. zum Verkauf angeboten. 


 
DANKE für Wertschätzung und Unterstützung! Print

VA- Erzberg GmbH

Dipl. Ing. Josef Pappenreiter und Dipl. Ing. Christian Treml, die Geschäftsführer der VA- Erzberg GmbH, haben WIR FÜR UNS - Obfrau Christine Brunnsteiner für Sozialprojekte des Vereines WIR FÜR UNS eine Spende 2732 € übergeben. Es ist das Ergebnis der Mitarbeiter-Weihnachtstombola, aufgestockt durch die Geschäftsführung. WIR FÜR UNS bedankt sich für das Vertrauen in die Arbeit des Vereines und für die überaus großzügige Spende! Herzlichen DANK!

 
Danke sagen ..... Print

Der Jahreswechsel ist eine gute Zeit, die Ereignisse Revue passieren zu lassen, zu schauen, was gelungen ist und wo es noch viel zu tun gibt. WIR FÜR UNS hat ein stürmisches Jahr hinter sich, eines, das uns allen viel Energie und Kraft abgefordert, aber auch unerwartet viele schöne Begegnungen, und dadurch viel Freude geschenkt hat. So haben wir einerseits einigen Menschen durch Vermittlung von Ehrenamtlichen zu dauerhafter Hilfe im Alltag, und damit zu mehr Lebensqualität verhelfen können, andrerseits auch bei unseren wöchentlichen Zusammenkünften unsere seit Jahren bestehende Gemeinschaft stärken und vertiefen können.

Unser Engagement für Asylsuchende können viele nicht verstehen, auch das muss man akzeptieren. Umso mehr ist jenen zu danken, die sich dadurch nicht beirren lassen und aufrecht zu ihrer Überzeugung stehen, dass nur ein vernünftiges Miteinander dazu führen wird, unsere Gesellschaft mit der schwierigen Aufgabe der Integration fertig werden zu lassen. Unsere Hochachtung gilt den Lehrerinnen und Lehrern, die sich Zeit nehmen für jene , die unsere Sprache lernen wollen, und ihnen auch beibringen, wie man bei uns lebt und arbeitet. Danke sagen wir allen, die auch diesmal wieder ihre Krippen zur Verfügung gestellt haben, um die Innenstadt weihnachtlich gestalten zu können. Anna, der Unermüdlichen, ohne die es die „Krippenstadt Eisenerz“ nicht geben würde, und allen Helferinnen und Helfern, die geputzt, getragen, gebastelt und , wo immer es gebraucht wurde, geholfen haben. Danke Euch allen, vor allem auch für die Freundschaft und Herzlichkeit, die unsere Arbeit trotz aller Mühen immer wieder schön macht! Viel Geduld und Energie, Gemeinsamkeit und Lebensfreude, sowie viele Sternstunden wünschen wir allen, die sich jeden Tag mit uns bemühen, die Welt ein wenig freundlicher zu machen!

Danke von Herzen sagt das Team von WIR FÜR UNS!

 
Bilder zum Fest: MARHABA heißt WILLKOMMEN finden Sie unter Resümee.. Print

Hier geht es direkt zu Resümee

 
3. Eisenerzer Stadtgespräche Print

Am 23.09.2015 fanden die 3. Eisenerzer Stadtgespräche statt. Eine Zusammenfassung finden Sie unter Resümee.

 
Sicherheit vor Einschleichdieben! Print

Eine Information des Bundespolizeilichen Beratungsdienstes bei WIR FÜR UNS ….. mehr darüber unter Resümee!

 
Die ersten Treffen in unserer WIR FÜR UNS Zweigstelle Eibenstraße waren bereits ein voller Erfolg! Print

Vor allem die Spiele- Nachmittage werden von den SiedlungsbewohnerInnen begeistert angenommen – es ist die  Freude am Zusammenkommen, aber auch  die, für viele einzige Möglichkeit, miteinander Karten spielen zu können, die  bei diesen Treffen offenbar  wird.

Ein Wermutstropfen ist für uns, dass  wir aufgrund einer Intervention des örtlichen Taxiunternehmers  unser Angebot, gehbehinderte Personen, die nicht mehr alleine einkaufen können, mit einem Gratis- Einkaufsservice zu unterstützen, zurücknehmen mussten. Auch der Hinweis darauf, dass diese – meist MindestrentnerInnen – sich ohnehin das Taxi nicht leisten könnten, und daher keine Konkurrenz, und damit  auch keinen Verdienstentgang für den Taxiunternehmer bedeuten würden, hat leider kein Umdenken gebracht. Da wir es auf eine Anzeige nicht ankommen lassen können, müssen wir das offizielle Angebot für regelmäßige Fahrten zurücknehmen, allerdings werden wir – so wie bisher -  alle, die unsere Hilfe brauchen, im Sinne einer gelebten Nachbarschaftshilfe in jeglicher Hinsicht unterstützen.

An dieser Stelle möchte ich im Sinne eines besseren Zusammenlebens appellieren, Fahrgemeinschaften zu bilden, und damit auch älteren, gehbehinderten Personen zu ermöglichen, unterstützt Einkäufe selbst erledigen zu können. Damit sie so lange wie nur möglich am Leben teilhaben können, was ja letztendlich für uns alle wünschenswert ist!

Dass das nicht jeder versteht ist zur Kenntnis zu nehmen, wird uns aber an unseren Aktivitäten nicht hindern, im Gegenteil!
 
Viel Freude auch weiterhin allen, die zu uns kommen, vielen Dank unseren ehrenamtlichen Helfern, die uns bei sämtlichen Aktivitäten zur Seite stehen!

 
<< Start < Prev 1 2 Next > End >>

Page 1 of 2