Danke sagen ..... Print

Der Jahreswechsel ist eine gute Zeit, die Ereignisse Revue passieren zu lassen, zu schauen, was gelungen ist und wo es noch viel zu tun gibt. WIR FÜR UNS hat ein stürmisches Jahr hinter sich, eines, das uns allen viel Energie und Kraft abgefordert, aber auch unerwartet viele schöne Begegnungen, und dadurch viel Freude geschenkt hat. So haben wir einerseits einigen Menschen durch Vermittlung von Ehrenamtlichen zu dauerhafter Hilfe im Alltag, und damit zu mehr Lebensqualität verhelfen können, andrerseits auch bei unseren wöchentlichen Zusammenkünften unsere seit Jahren bestehende Gemeinschaft stärken und vertiefen können.

Unser Engagement für Asylsuchende können viele nicht verstehen, auch das muss man akzeptieren. Umso mehr ist jenen zu danken, die sich dadurch nicht beirren lassen und aufrecht zu ihrer Überzeugung stehen, dass nur ein vernünftiges Miteinander dazu führen wird, unsere Gesellschaft mit der schwierigen Aufgabe der Integration fertig werden zu lassen. Unsere Hochachtung gilt den Lehrerinnen und Lehrern, die sich Zeit nehmen für jene , die unsere Sprache lernen wollen, und ihnen auch beibringen, wie man bei uns lebt und arbeitet. Danke sagen wir allen, die auch diesmal wieder ihre Krippen zur Verfügung gestellt haben, um die Innenstadt weihnachtlich gestalten zu können. Anna, der Unermüdlichen, ohne die es die „Krippenstadt Eisenerz“ nicht geben würde, und allen Helferinnen und Helfern, die geputzt, getragen, gebastelt und , wo immer es gebraucht wurde, geholfen haben. Danke Euch allen, vor allem auch für die Freundschaft und Herzlichkeit, die unsere Arbeit trotz aller Mühen immer wieder schön macht! Viel Geduld und Energie, Gemeinsamkeit und Lebensfreude, sowie viele Sternstunden wünschen wir allen, die sich jeden Tag mit uns bemühen, die Welt ein wenig freundlicher zu machen!

Danke von Herzen sagt das Team von WIR FÜR UNS!