Skip to content
Sie befinden sich hier: Startseite Aktuelles Die WIR FÜR UNS - Helfer als „Stadtverschönerer“!
Die WIR FÜR UNS - Helfer als „Stadtverschönerer“! Print

Bürgerengagement im besten Sinn wird, sichtbar für alle Eisenerzerinnen und Eisenerzer, in den letzten Wochen und Monaten  von Ehrenamtlichen und dem Team von WIR FÜR UNS gezeigt. Nach der erfolgreichen Renovierung des in die Jahre gekommenen  Busbahnhofes,  haben unsere Helfer  die undankbare Aufgabe übernommen, den Nussengraben, ein ehemaliges Naherholungsgebiet  der Eisenerzer, das  leider immer mehr zur Müllhalde verkommen ist, von Unrat zu reinigen. Unterstützt vom Wirtschaftshof der Stadtgemeinde wurde nicht nur  Müll entsorgt, es wurden auch Sträucher geschnitten und die Wege frei und begehbar gemacht.  Zwei neu aufgestellte Bänke sollten dazu einladen, dieses romantische Ambiente wieder  zu entdecken und zu genießen.

Danke all jenen, die immer wieder von sich aus mit Müllsäcken unterwegs sind und  den Dreck jener wegräumen, die  leider in der Entwicklung nicht so weit gekommen sind, um zu verstehen,  wofür Mistkübel gedacht sind.


 

Am 8. Mai war es schließlich soweit! Der Bildstock am Hammerplatz wurde feierlich eingeweiht, Pfarrer Reinprecht sprach bei der Segnung von der Wichtigkeit, altes Kulturgut zu erhalten, aber es auch neu zu beleben und erlebbar zu machen. Egon Machacek hat das Bild des Hl. Josef neu gestaltet und ihm einen Bezug zu Eisenerz gegeben. Der Bildstock mit neuem Schindeldach und neuem Verputz ist ein echtes Schmuckstück, die alte Linde wurde zugeschnitten, eine junge gepflanzt,  wir freuen uns gemeinsam über so viel Engagement und schätzen das enorme Können unserer Freiwilligen! Besonders freut uns, dass uns die Stadtgemeinde im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützt und die Arbeit der Ehrenamtlichen mehr und mehr zu schätzen weiß. WIR FÜR UNS hat sich bei den Helfern mit einer Jause und einem gemütlichen Beisammensein im WIR FÜR UNS- Büro bedankt.